Diagnostyka Brandmed Centrum Medyczne Słubice, Lekarze, Specjaliści
242
page,page-id-242,page-child,parent-pageid-230,page-template-default,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-9.1.3,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive
 

Medizinisches Angebot

Untersuchungen

imd labor oderland logo
Diagnostisches Labor

Für eine schnelle und qualifizierte Diagnose arbeitet das brandmed Gesundheitszentrum mit dem Diagnostiklabor IMD Oderland zusammen, welches in Frankfurt (Oder) ihren Sitz hat.
Es ist das größte Diagnostiklabor in Ost-Brandenburg und liefert unseren Ärzten innerhalb kürzester Zeit die Untersuchungsergebnisse – die Grundlage für die weitere Behandlung unserer Patienten.

Das IMD besitzt folgende, weltweit anerkannten, Qualitätszertifikate: u.a. GUTCert, Qualitätspreis Berlin-Brandenburg, EMAS Geprüftes Umweltmanagement.

Das Labor bietet das komplette Spektrum moderner Labordiagnostik und mikrobiologischer Forschung auf dem Gebiet der Molekularbiologie an. Es nutzt eine zweisprachige Beschreibung der Ergebnisse in deutscher und polnischer Sprache, um unseren Patienten die Klarheit und das Verständnis ihrer Laborwerte zu garantieren.

Verknüpfung zur Liste der Untersuchungen (in deutscher Sprache): http://brandmed.eu/wp-content/uploads/2016/07/IMD-Cennik-Bada%C5%84.pdf

Ultraschallgerät

Die Ultrasonographie (USG) ist ein nicht-invasives diagnostisches Verfahren, das den Querschnitt des Objekts zu visualisieren ermöglicht. Dabei wird das Phänomen der Ausbreitung, Streuung und Reflexion von Ultraschallwellen genutzt.
In unserem Zentrum führen wir den Ultraschall der Schilddrüse, des Bauches , der Arteria carotis, der Gelenke und des Bewegungsapparates durch.

Untersuchungsarten
  • Doppler-Ultraschall
  • Ultraschall – (Herz-)Echo
  • Bauch – Ultraschall
  • Orthopädischer Ultraschall (Gelenk und Bewegungsapparat)
  • Ultraschall der Speicheldrüse
  • Ultraschall der Schilddrüse
  • Ultraschall der Schlagader
  • Urologischer Ultraschall
  • Ultraschall des Halslymphknotens
Elekctromygram

Die Elektromyographie (EMG) ist eine elektrophysiologische Untersuchung, deren Ziel es ist, die Funktionen des Muskel- und Nervensystems zu bewerten.
Es ist hilfreich bei der Diagnose vieler neuromuskulärer Erkrankungen, erlaubt die pathologischen Veränderungen in den Muskeln zu lokalisieren, ihre Größe und Art festzustellen sowie die Dynamik des Krankheitsprozesses im untersuchten Muskel zu bestimmen. Mit der Anwendung dieser Methode können unter anderem Diagnosen wie Muskeldystrophie, amyotrophe Lateralsklerose oder spinale Muskelatrophie gestellt werden. Elektromyographie wird auch für die Diagnose von Krankheitszuständen verwendet, in deren Verlauf Schäden an Nerven infolge des Drucks auftreten können. (wie z.B. Karpaltunnelsyndrom, sowie auch der Krankheiten an den neuro-muskulären Verbindungen.

Untersuchungsarten
  • Radialnerv – Untersuchung einer Gliedmaße
  • Wadenbeinnerv – Untersuchung eine Gliedmaße
  • Bilaterale Karpaltunnelsyndrom – Untersuchung von zwei Schenkeln
  • (Poly) Neuropathie
  • Diagnostik der Muskelschwäche
  • Schultergeflecht
  • Karpaltunnelsyndrom (Zentralnerv) – Untersuchung eines Armes
  • Syndrom des Ellennervs – Untersuchung eines Armes
Elektrokardiogramm

Das Herz arbeitet wie eine Pumpe, die das Blut in die Gefäße des ganzen Körpers stößt. Während jeder Kontraktion und Entspannung des Herzmuskels fließen elektrische Impulse. Die Impulse, unter denen die Bündel von myokardialen schrumpfen, kommen aus dem Sinusknoten. Es ist ein natürlicher Kardiostimulator. Bei der EKG Untersuchung werden Elektroden an bestimmten Körperstellen angebracht. Dadurch können die mit dem Herzschlag verbundenen elektrischen Impulse gemessen und in Form eines Ausdrucks aufgezeigt werden.

Terminvereinbarung